Coronahilfe Neuss - Unser Corona Tagebuch
März 25, 2020

Coronahilfe Neuss Tagebuch – Tag 12

Pate werden! – Hilfe erfragen!

Seit Samstag bauen wir das Patenprojekt auf. Inzwischen wurden sechs Familien mit dem Nötigsten versorgt und wir sind sicher, dass es noch viele gibt, die dringend Hilfe brauchen.

Damit das funktioniert, brauchen wir Deine Hilfe als Pate! Wenn Du Dir vorstellen kannst einmal in der Woche oder einmalig eine Familie einen Einkauf zu spenden, dann melde Dich bitte bei Svenja Steinfort per Messenger. Dabei ist es egal, ob Du einkaufen und liefern kannst oder bereit bist einen Einkauf zu bezahlen (und jemand anderes übernimmt das Einkaufen und Liefern).

Wenn Du zu einer Familie gehörst, die aktuell Hilfe braucht, dann melde Dich bitte bei Helga Stein. Sie telefoniert mit Dir, um zu besprechen was am Dringendsten gebraucht wird.

Und dann versuchen wir Hilfesuchende und Paten zusammen zu bringen.

Danke schon an alle, die sich bis heute unaufgefordert als Paten gemeldet haben. Durch Euch konnten wir erste positive Erfahrungen sammeln, wie bei dieser fünfköpfigen Familie, deren Vater mit Corona die Arbeit verlor:

„Ich wollte mich auch noch mal bei ihnen bedanken. Die Hilfe kam super schnell an. Uns ist es so unangenehm und trotzdem sah ich nur strahlende Augen bei der Helferin aber auch bei den Kindern als die Schokolade zur unserer Überraschung mit in den Einkaufstüten war. Ich möchte mich irgendwie revanchieren sobald dies wieder möglich ist. Wie gesagt, vielen lieben Dank für alles.“

Wenn es Dir also möglich ist eine andere Familie zu unterstützen, so melde Dich bei uns (konkret bei Svenja). Wenn Du Hilfe brauchst, melde Dich auch (bei Helga). Je nachdem welche Lawine wir jetzt lostreten, habt bitte etwas Geduld mit uns 🙂

Weitere interessante Beiträge: