April 05, 2020

Gabenzäune

Aktualisierung 15.05.2020: Im Bereich der Gabenzäune, Gabentische und der Gabenbrücke gibt es aktuell immer wieder Veränderungen. Da diese teils sehr kurzfristig erfolgen müssen, schaut bitte in unserer Facebook-Gruppe nach aktuellen Informationen welche Ausgaben wann geöffnet haben.

Ursprünglicher Beitrag:

Seit dem 24. März 2020 steht in Norf neben der Sankt Andreas Kirche ein Gabenzaun. Dieser erste Gabenzaun mit dem Motto „Wer hat, der gibt! Wer braucht, der nimmt!“ blieb nicht lange alleine. Inzwischen finden sich an zehn verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Neuss Gabenzäune.

Die Zäune stehen aktuell:

  • Norf: Sankt Andreas Kirche, Norfer Kirchstraße
  • Derikum: Sankt Michael Kirche, Lahnstraße
  • Innenstadt: Christuskirche, Breite Straße
  • Innenstadt: Brücke am Rosengarten
  • Furth: Alevitische Gemeindezentrum, ehemalige Grundschule Weissenberg West, Kaarster Strasse
  • Erfttal: Sankt Cornelius Kirche, Rijeka Platz
  • Weckhoven, Sankt Paulus Kirche, Maximilian-Kolbe-Straße
  • Grimlinghausen, Sankt Cyriakus Kirche, Cyriakusstraße
  • Reuschenberg: Bergheimer/ Ecke Chrysanthemenstrasse
  • Gnadental: Kreuzkirche, Arthur-Platz-Weg

Befüllt werden die Gabenzäune durch private Spender aber auch Initiativen. Ein riesiges Dankeschön geht an die Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat Neuss (Vorsitzender Zaheer Ahmat). Bereits vergangene Woche unterstützten sie die Zäune großzügig. Auch für kommende Woche ist eine Spende angekündigt.

 

Informationen für Spender

Am Zaun kannst du fertig gepackte Tüten mit

  • haltbaren, verpackten Lebensmitteln (Konserven oder Gläser, H-Milch, Nudeln, Kartoffeln, Kaffee, …)
  • haltbarem Obst und Gemüse (Konserven, Gläser, Tetrapacks, Äpfel, Kohlrabi, Möhren,…)
  • Toilettenpapier, Windeln, Feuchttücher
  • Seife, Handcreme, Duschgel, Shampoo
  • Spülmittel, Spüllappen
  • Hunde- oder Katzenfutter

WETTERFEST verpackt anhängen. Bitte achtet darauf, dass alles haltbar und unbeschädigt ist. Wir übernehmen keine Haftung.

Bitte Zettel mit Inhalt aufkleben/anheften.
(keine Schokolade, keine schnell verderblichen Lebensmittel, insbesondere Toilettenpapier und Windeln wasserfest verpackt!)

Auch Großspenden in Kisten und Kartons wie auch Geldspenden werden von den einzelnen Gabenzaun-Team angenommen.

Für die Nehmer gilt : Je Person eine Tüte plus ggf. vorhandenes Obst/Gemüse.

Achtung – Auch am Gabenzaun gilt:

  • Haltet Abstand.
  • Keine Ansammlungen von mehr als 2 Personen.
  • Beachtet die Handhygiene!
  • Viren können auch an Lebensmitteln, Tüten und Papier haften.

Es gelten die jeweils aktuell geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Hier gibt es einen Aushang zum Download. Bitte ausdrucken und gerne überall aushängen. Danke! Download hier!

Über die Gabenzäune wurde auch bereits in der Presse berichtet:

Weitere interessante Beiträge: