Coronahilfe Neuss Paten-Projekt
April 30, 2020

Coronahilfe Neuss Tagebuch – Tag 47

Das Telefon des Paten-Projekts wechselt heute von Helga Stein zu Mavi Jo.

Wir danken an der Stelle Helga von Herzen für ihr offenes Ohr, ihr Einfühlungsvermögen und ihre Unterstützung in den Telefonaten mit den Hilfsbedürftigen.

Danke an Mavi für die Bereitschaft diesen wichtigen Dienst nahtlos zu übernehmen.

Zur Erinnerung:
Im Paten-Projekt können hilfsbedürftige Personen sich per E-Mail an einkauf@coronahilfe-neuss.de oder per Telefon / Whatsapp melden (0160/3007363) und bekommen dann einen Einkauf durch eine Paten-Familie gespendet.
Aktuell haben wir knapp 50 Einzelpersonen oder Familien „im System“, die z.T. einmalig, z.T. auch wöchentlich Unterstützung bekommen.

Mit den Paten, die sich bislang gemeldet haben, konnten wir bislang alle Anfragen bedienen. Einige wenige Paten warten noch auf ihren Einsatz. In Hinblick auf die noch andauernde Nicht-Versorgung der Kinder in Kindergärten und Schulen, rechnen wir jedoch mit weiterem Bedarf an Paten-Familien.

Daher kommt hier mein Aufruf:

Wer kann sich (noch mal) vorstellen einen Einkauf für einen hilfsbedürftigen Haushalt zu übernehmen oder das Geld dafür zu spenden?
Meldet Euch bitte bei Svenja per Messenger, Whatsapp (01573/6447925) oder Mail (paten@coronahilfe-neuss.de)

Danke auf diesem Weg allen, die sich in diesem wichtigen Projekt engagieren. „Unsere“ Familien sind dafür sehr dankbar, wie u.a. diese Nachricht ausdrückt:
„Die Hilfe kam super schnell an. Uns ist es so unangenehm und trotzdem sah ich nur strahlende Augen bei der Helferin aber auch bei den Kindern als Schokolade zur unserer Überraschung mit in den Einkaufstüten war.“

Bitte unterstützt uns, damit wir weiter unterstützen können.

Meldet Euch bei Svenja per Messenger, Whatsapp (01573/6447925) oder Mail (paten@coronahilfe-neuss.de)

Weitere interessante Beiträge: