Mai 19, 2020

Coronahilfe Neuss Tagebuch – Tag 66

(von Ursula Bittner)

Heute hätte ich gerne am Further Gabenzaun ein Foto von den vielen Menschen, die dort bereits auf uns warteten gemacht. Es waren 17 Personen. Natürlich ging dies aus Datenschutzgründen nicht. Nach 3,5 Stunden am Ende des Tages waren es 43 Personen.

Es sind aber nicht nur die Gaben, die diese Menschen zu uns führen, es sind auch ihre Tagesabläufe und Erlebnisse im Alltag, die sie uns immer wieder gerne berichten: Erlebnisse, bei Ämtern, Verlust der Wohnung, des Jobs, von Nöten und Ängsten. Andere wiederum berichten auch Positives: z. B. von der neuen Arbeitsstelle und bedanken sich bei uns für die Unterstützung in der Not.

Aus diesen Gründen heißt es weiterhin #wirstehenzusammen.
Diese Unterstützung erfolgt unter anderem auch durch Paten-Familien, die dringend gesucht werden. Infos dazu findet ihr hier.

Weitere interessante Beiträge: