August 13, 2020

Coronahilfe Neuss Tagebuch – Tag 150

Vor 150 Tagen haben wir bei Facebook mit diesem Bild unsere Reise begonnen. Und von Anfang an hat sich gezeigt: Wir sind ein starkes Netzwerk!

Zeitweise waren bis zu zehn Gabenzäune in Neuss gut bestückt.
Wir haben im Paten-Projekt von März bis Juli über 60 Familien mit über 120 Personen durch über 300 Einkäufe und einem gesamten Spendenvolumen, das fünfstellig sein wird unterstützt.
Darüber hinaus gab es unzählige Sachspenden und Hilfeleistungen.

Allein diese Zahlen lassen mich staunen und tief dankbar sein für all das.

Auch die vergangenen Tage haben gezeigt, dass die Bereitschaft in der direkten Nachbarschaft zu unterstützen ungebrochen ist. Knapp 20 Menschen bereiten sich auf die Gründung des Vereins vor und werden diesen in aktuell fünf Arbeitskreisen aufbauen.

Erst heute habe ich Kleidung für zwei Familien gefahren. Und eben diese Botschaft erhalten: „Hallo! Wir wollten uns nochmal für die ganzen tollen Sachen bedanken. Wir wissen gar nicht wie wir uns richtig bedanken sollen🥰 Die Sachen sind alle sehr schön; manche noch etwas groß aber die haben wir für den Winter weg getan 😊„.

Danke an alle, die in den vergangenen Wochen noch mal die Schränke durchsucht haben nach Kinderkleidung, Kinderschuhen, Damenkleidung, Gläsern, Pfanne, Heizlüfter,… und auch an Antje, die erste Windeln gefahren hat. Mein besonderer Dank gilt Bakle Handmades, die uns wunderschöne selbst genähte Kleidung und mehr gebracht hat.

Auch die Waschmaschine befindet sich auf der Zielgeraden (dazu morgen mehr) und Kerstin hat uns daran teilhaben lassen, dass sie zuversichtlicher ist. Danke hier besonders an Alex und Saskia für das Wirken im Hintergrund.

Heute Abend gab es einen kurzen Call des Arbeitskreises Windelpatenschaften. Wir konnten die ersten Windeln in Auftrag geben.

Ein bisschen Geld fehlt noch, um alle Familien einmal zu versorgen. Aber ich weiß, dass ganz viele einfach noch nicht überwiesen haben.

Daher hier noch einmal die Kontodaten und die Info, dass wir jetzt auch ein Paypal-Konto haben: esther@coronahilfe-neuss.de oder www.paypal.me/hilfeinneuss

Wer eine Spendenquittung möchte (50 €aufwärts mit Nennung der Postanschrift), überweist aber bitte nach wie vor, da wir ja noch kein gemeinnütziger Verein sind, auf dieses Konto:

Volksbank Düsseldorf Neuss eG
Kontoinhaber: Allgemeiner Ambulanz & Sanitätsdienst Deutschland e.V. (so lange wir noch kein eigenes haben)
IBAN: DE43 3016 0213 5102 2970 18
BIG: GEN0DE1NE

Uns allen wünsche ich von Herzen, dass wir gesund bleiben und guten Mutes die Herausforderungen dieser Zeit meistern. Was hier in der Gruppe passiert, stimmt mich auf jeden Fall sehr zuversichtlich. Danke für Euer Mitmachen!

Weitere interessante Beiträge: